Aufnahme im Lübbenauer Ortsteil Lehde, Foto: Peter BeckerBischdorfer See, Foto: Peter BeckerAufnahme des Spielplatzes BannerbildBannerbildSchloss Lübbenau, Foto: Peter BeckerKolosseum in der Neustadt, Foto: Peter BeckerFeuerwehrhaus in Klein Radden, Foto: Peter BeckerBannerbildBannerbildBannerbild
 

Lübbenau/Spreewald beteiligt sich am Gedenktag für die Opfer der Corona-Pandemie

Mit einer Baumpflanzung auf dem Hauptfriedhof in Zerkwitz, Trauerbeflaggung vor dem Rathaus, dezentralen Andachten in den Kirchgemeinden und einem Aufruf an die Bürgerschaft, am Sonntag, dem 18. April 2021, im Kreise der Familie ganz bewusst eine Kerze anzuzünden, beteiligte sich die Stadt Lübbenau/Spreewald am bundesweiten Gedenken und Erinnern an die Corona-Verstorbenen und ihren Hinterbliebenen.

 

Seit mittlerweile über einem Jahr beherrscht die Corona-Pandemie die ganze Welt und seither sind fast 80.000 Menschen in Deutschland, über eine Million Menschen in Europa und weltweit mehr als drei Millionen Menschen im Zusammenhang mit Corona verstorben. Viele konnten sich aufgrund der Pandemie nicht von ihren Lieben und Freunden verabschieden und es ist schwer, angemessen zu trauern. Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatte deshalb zu einer zentralen Gedenkfeier und der Beteiligung der Städte, Gemeinden und Ämter aufgerufen, um gemeinsam am 18. April 2021 der Verstorbenen überall im Land zu gedenken und den Hinterbliebenen eine Möglichkeit des Trauerns und Abschiednehmens zu geben.

 

In Lübbenau/Spreewald trafen sich der Vorsitzende der Stadtverordnetenversammlung Uwe Pielenz und Bürgermeister Helmut Wenzel am Sonntag um 10:00 Uhr in unmittelbarer Nähe der Friedhofsfeierhalle auf dem Hauptfriedhof in Zerkwitz. Gemeinsam und in kleinstem Kreis als Vertreter der Stadt und ihrer Ortsteile pflanzten sie einen Baum. Der zentral und öffentlich gelegene Standort wurde ganz bewusst ausgewählt, um einerseits dem Baum ausreichend Platz zu gewähren und andererseits ihn als Einzelbaum mit seiner Funktion auf die Friedhofsbesuchenden wirken zu lassen, ohne dass er künftigen Baumaßnahmen im Wege steht. Bei dem Baum handelt es sich um einen Feldahorn, der bereits zum Zeitpunkt der Pflanzung eine Größe von über drei Metern besaß.

 

„Mit der Pflanzung dieses Baumes wollten wir vor allem unseren Bürgerinnen und Bürgern der Stadt und Ortsteilen eine Möglichkeit eröffnen, den Corona-Opfern und ihren Hinterbliebenen über den zentralen Gedenktag hinaus zu gedenken und darüber hinaus einen Ort des allgemeinen Gedenkens zu schaffen, an dem unsere Bürgerschaft zukünftig eingeladen ist, in der Stille zu gedenken sowie zeitnah auch eine Kerze anzuzünden und Blumen niederzulegen.“, begründet Bürgermeister Helmut Wenzel die Absicht der Stadt hinter der Baumpflanzung.

 

Die Idee wurde auch von den Stadtverordneten begrüßt. Angesichts der vielen betroffenen Menschen sowie der betroffenen Unternehmen und Betriebe sei es für den Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung, Uwe Pielenz, mittlerweile schwer die passenden Worte zu finden: „Der bundesweite Gedenktag für die Opfer der Corona-Pandemie sollte neben dem Gedenken und Erinnern auch ein Aufruf an die Solidarität der Gesellschaft, der Menschen untereinander mit den verschiedenen Betroffenheiten und den daraus resultierenden Problemen sein. Ich rufe unsere Bürgerschaft auf, näher zusammen zu rücken und die demokratischen Vertreterinnen und Vertreter zu schnellerem und klarem Handeln aufzufordern. Lasst uns gemeinsam endlich Wege aus der Krise finden!“

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 20. April 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen

Veranstaltungen in Lübbenau/Spreewald

Wort- und Bildmarke "Lübbenau - Top of Spreewald"

Wichtige Links auf einen Blick

Öffnungszeiten Bürgerbüro
Mo:

9:00 - 12:00 und 13:00 - 16:00 Uhr

Di:

9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00 Uhr

Mi:

13:00 - 16:00 Uhr

Do:

9:00 - 12:00 und 13:00 - 17:00 Uhr

Fr:

9:00 - 13:00 Uhr

 

Sprechzeiten der Verwaltung
Mo: 9:00 - 12:00
Di: 9:00 - 12:00 und 13:00 - 18:00
Mi: geschlossen
Do: 9:00 - 12:00 und 13:00 - 15:30
Fr: geschlossen

 

Kontakt
Bürgerbüro  
Telefon: 03542 85-0
Telefax: 03542 85-501
E-Mail:

 

 

 

Logo Sport- und Kulturstiftung

Externer Link zur offiziellen Tourismus-Homepage der Stadt Lübbenau/Spreewald

Qualitätsstadt Lübbenau/Spreewald

Externer Link zur Lübbenau-App im Google Play Store