Kindertagesstätte "Spiel und Spaß"

 

Für eine einwandfreie Darstellung des Videos auf mobilen Geräten, kann es notwendig werden, das Gerät zu drehen. Im Querformat wird es passend angezeigt. 

Kontaktdaten

Kindertagesstätte Spiel und Spaß

Leiterin Frau Hayn

Rudolf-Breitscheid-Straße 13

03222 Lübbenau/Spreewald

Telefon: 03542 83285

E-Mail:

Träger der Einrichtung

Stadt Lübbenau/Spreewald

Öffnungszeiten

Montag - Freitag

06.00 - 17.00 Uhr

Sprechzeiten der Leiterin

Mittwoch 09.00 - 12.00 Uhr

individuelle Terminabsprache ist möglich

Betreuungsformen

Krippe, Kindergarten (Kinder von 0 - Schuleintritt)

Krippe und Kindergarten sind in den Sommerferien im Wechsel je 3 Wochen geschlossen

 

Wo finden Sie uns?

Unsere Kindertagesstätte befindet sich am Stadtrand von Lübbenau in ruhiger Lage, mitten im Kindertagesstätte Spiel und SpaßGrünen. Die besonders große Grünfläche mit 3 Spielplätzen, Fußballfeld, Holzhütte und großer Terrasse bietet allen Kindern viele Möglichkeiten sich im Freien zu bewegen, zu toben, Spaß zu haben und sich auszuprobieren. Auch die Tier- und Pflanzenwelt ist bei und Zuhause. Die Kinder können Veränderungen in der Natur hautnah beobachten und mit allen Sinnen erleben.

 

Grundlagen der pädagogischen Arbeit

Bildet das Konzept, welches zur Einsicht in der Kita ausliegt oder Sie hier nachlesen können.

In zwei Häusern werden durch Fachpersonal drei Kindergruppen von 0 - 3 Jahren und sieben Gruppen von 3 - 6 Jahren betreut.

Die Kita hat den Charakter einer familienunterstützenden Erziehung. Wir schaffen eine ruhige, harmonische Atmosphäre von Liebe und Geborgenheit.

Durch die Stadt Lübbenau/Spreewald wird den Kindern täglich ein kostenloses Mittagessen angeboten. Dies wird durch die AWO-Küche zubereitet. Während der Essenseinnahme werden Tischgespräche geführt und die Esskultur gepflegt.

 

Grundprinzip unserer Arbeit

Mittelpunkt unserer Arbeit bilden die Grundsätze der elementaren Bildung (Körper/ Bewegung/ Gesundheit, Sprache/ Kommunikation / Schriftkultur, Musik, Darstellen/ Gestalten, Mathematik/ Naturwissenschaften, Soziales, Leben).

Wir unterstützen den Selbstbildungsprozess des Kindes, regen zum Forschen, Experimentieren, Entdecken und Beobachten an. Wir unterstützen Selbstständigkeit und Selbsttätigkeit und fördern die Sprachentwicklung.

 

Umsetzung der Bildungsbereiche im Alltag

Um eine optimales Bildungs- und Erziehungsarbeit mit hoher Qualität leisten zu können, treffen sich die Kollegen einmal wöchentlich im Kleinteam zur Arbeitsberatung und nehmen regelmäßig an Weiterbildungen teil.

Es gibt ein tägliches Angebot in der Gruppe. Einmal wöchentlich (Donnerstag) führen wir ein Naturerlebnistag durch. Jeden Mittwoch ist Krippentreff. Alle Krippenkinder erleben ein gemeinsames Angebot (z.B. Singen, Bewegen, Sprache). Die Kinder lernen auch durch Projektarbeit. In den Sommerferien wird drei ´Wochen an einem gemeinsamen Projekt gearbeitet. Eltern und öffentliche Institutionen unterstützen uns dabei.

 

Traditionen, Feste und Feiern

Einmal im Jahr feiern wir ein großes Kinderfest. Dieses findet in Form eines Sommer- oder Herbstfestes mit einem Laternenumzug durch das Wohngebiet statt.

Auch eine Abschlussfeier der Vorschulkinder mit Eltern wird jährlich durchgeführt.

In der Weihnachtszeit findet ein Nikolausfrühstücksbuffet, ein Lichterfest mit Kindern und Eltern und jeden Montag das Adventssingen statt.

 

Zusammenarbeit mit den Eltern

Um unsere pädagogische Arbeit für die Eltern transparenter und anschaulicher darzustellen, gibt es eine Infowand in unserer Einrichtung. Hier werden nicht nur Informationen, sondern auch Fotos angebracht, die Aussagen über unsere Arbeit mit den Kindern machen. Neben den großen Elternversammlungen wird jährlich ein Einzelgespräch mit den Eltern über die Entwicklung des Kindes geführt. Dazu erhalten die Eltern vorher einen Fragebogen, um vorbereitet in das Gespräch gehen zu können.

 

Um die tägliche pädagogische Arbeit zum Wohle der Kinder in hoher Qualität leisten zu können, steht ein engagiertes und hochmotiviertes Team zur Verfügung.