Sie sind hier: Kultur > Rathaus-Galerie > 
DeutschEnglishPolnisch
19.2.2020 : 23:35 : +0000

Ihr Ansprechpartner

Sachbearbeiter:
Herr P. Hoffmann
Tel: 03542/ 85-311
Fax: 03542/ 85-500
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-MailE-Mail


Rathaus-Galerie 2020

Die Ausstellungen können zu den regulären Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.

Heute ist morgen schon gestern

Aufgrund des großen Interesses verlängert bis 21.02.2020.

Ausstellungszeitraum: 06. Januar bis 21. Februar 2020
Sonderöffnung: 02. Februar 2020, 14:00 bis 17:00 Uhr

Inhaltliche gestaltung der Ausstellung

Die Maueröffnung am 9. November 1989 war auch in Lübbenau der Auslöser für die heutige Stadtentwicklung. Mit der friedlichen Revolution und der politischen Wende hat sich das Gesicht der Kernstadt und ihrer Ortsteile sichtbar verändert. Aus der einstigen Energiearbeiterstadt ist im Laufe der Jahre eine lebensfreundliche,
tourismus- und dienstleistungsorientierte Stadt geworden.

Die Ausstellung zeigt Exponate aus den Jahren 1988 bis 1990. Die Bilder aus den Städten Berlin, Leipzig und Cottbus vermitteln einen Eindruck des damaligen Geschehens in den Zentren der Republik. Dazu gehören sowohl Printmedien der DDR wie Neues Deutschland, Junge Welt und Die Union als auch aus der ehemaligen BRD wie Der Spiegel, Stern
und Bild. Im Fokus stehen die Dokumentation der Ereignisse und Proteste in Lübbenau. Wir erinnern an das Engagement Vieler und die gemeinsam aufgebrachte Kraft, die den Wandel
möglich gemacht haben.

Es werden ausserdem 12 Tafeln der Freiluftausstellung "30 Orte – 30 Bilder" zu sehen sein, die ab Frühjahr 2020 im Stadtgebiet aufgebaut wird. An ausgewählten Beispielen wird gezeigt, wie sich Lübbenau mit seinen Ortsteilen entwickelt hat. Es entsteht ein Rundweg der die Veränderung der Stadt dokumentiert und auch daran erinnert, dass Veränderung nicht selbstverständlich ist: Es bedarf auch in Zukunft der starken Gemeinschaft um die bisherige innovative Entwicklung von Lübbenau/Spreewald fortführen zu können.