You are here: Stadt Lübbenau/Spreewald > Öffnungszeiten > 
DeutschEnglishPolnisch
9/22/2020 : 3:25 am : +0000

Rathaus inkl. Bürgerbüro

Kirchplatz 1, Lübbenau/Spreewald

Städtischer Hauptfriedhof

Hauptstraße 26, Lübbenau/Spreewald OT Zerkwitz

Bürgerbüro uneingeschränkt für den Bürgerverkehr geöffnet / Rathaus nur mit Termin zugänglich

Das Bürgerbüro der Stadt Lübbenau/Spreewald ist seit dem 15. Juni 2020 wieder uneingeschränkt und ohne vorheriger Terminvereinbarung für den Bürgerverkehr. Es gelten die folgenden Sprechzeiten:

Montag         09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr
Dienstag        09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Mittwoch                                     13:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag    09:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 17:00 Uhr
Freitag          09:00 - 13:00 Uhr

Für persönliche Vorsprachen bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rathaus werden hingegen feste Terminvereinbarungen vorausgesetzt, denn das Rathaus bleibt auch weiterhin bis auf weiteres für den regulären Bürgerverkehr geschlossen. Terminabsprachen sind mit dem jeweiligen Fachbereich, den Sekretariaten oder dem Sachbearbeiter möglich. Ein Zugang des Rathauses ohne Terminvergabe ist, im Hinblick auf das Einhalten der notwendigen Abstandsregeln im Wartebereich, nicht möglich.

Während des Aufenthaltes im Rathaus ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, insofern keine gesundheitlichen Beschwerden dem entgegenstehen. Auch Kinder bis sechs Jahre sind hiervon ausgenommen. Zusätzlich sind die bekannten Hygieneregeln, etwa im Hinblick auf die Hust- und Niesetikette, zu beachten. Personen, die grippeähnliche Symptome aufweisen, ist der Zugang zu den Gebäuden untersagt.

Zum Zweck der Nachverfolgung von Infektionsketten werden die Kontaktdaten der Besucher notiert. Diese Daten werden datenschutzgerecht aufbewahrt, bei Bedarf an das Gesundheitsamt übermittelt und nach Ablauf von vier Wochen vernichtet.

Unberührt von der Öffnung des Bürgerbüros und der persönlichen Vorsprache nach Terminvereinbarung im Rathaus gilt weiterhin: Viele Anliegen können und sollten weiterhin ohne direkten Kontakt auch telefonisch, per E-Mail oder auf dem Postweg geklärt werden.