Sie sind hier: Bürger > Informationen > 
DeutschEnglishPolnisch
19.9.2020 : 5:29 : +0000

Informationsangebot des Landes und Landkreises OSL

Rechtsverordnungen des Landes Brandenburg

zu den aktuell geltenden Verordnungen gelangen Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier

Corona: Verwaltungsspitze ist im Thema und setzt angeordnete Maßnahmen um

Die Verwaltungsspitze der Stadt Lübbenau/Spreewald ruft weiterhin Informationen rund um das Thema Corona aus zuverlässigen Quellen ab und steht in enger Abstimmung mit den übergeordneten Behörden vom Landkreis und Land sowie den Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis OSL. Letztendlich bilden die aktuellen Verordnungen des Landes Brandenburg die Rechtsgrundlage für die Umsetzung der Maßnahmen und Festlegungen in den Städten, so auch in Lübbenau/Spreewald.
Alle bisher getroffenen Festlegungen der Stadt und weitere Ausführungen zur Umsetzung der Maßnahmen sowie allgemeine Informationen haben wir für Sie in den nachfolgenden Unterrubriken dargestellt:

Informationen

Mittwoch 20. Mai 2020 Städte- und Gemeindebund Brandenburg bremst Erwartungen an Ausweitung von Betreuungsansprüchen

Pressemitteilung des Städte- und Gemeindebundes Brandenburg


Mittwoch 20. Mai 2020 Anpassungen der Eindämmungs- und der Quarantäne-Verordnung: Weitere Entlastungen für Familien und Pendler

Pressemitteilung der Staatskanzlei des Landes Brandenburg


Dienstag 19. Mai 2020 Kran aus Spreewaldfließ geborgen – Leiper Weg ab sofort an Feiertagen und am Wochenende wieder geöffnet – Uska Luke schiffbar

Pünktlich zum bevorstehenden Feiertag Christi Himmelfahrt können die Bauarbeiten am Leiper Weg so abgeschlossen werden, dass ab sofort eine eingeschränkte Nutzung des Weges möglich ist. Die weiteren Arbeiten am Weg und den...


Dienstag 19. Mai 2020 Spielwiese für Hunde vielleicht auch bald Realität im Lübbenauer Stadtgebiet

In der Nähe vom Einkaufscenter Kolosseum könnte es demnächst eine Spielwiese für Hunde geben, auf der die Vierbeiner dann auch mal ohne Leine laufen können. Nach einer Anfrage einer Bürgerin in der Einwohnerfragestunde in der...