Sie sind hier: Bürger > Baustellen und Verkehr > 
DeutschEnglishPolnisch
23.6.2018 : 17:25 : +0000

Baumaßnahme Kreisverkehrsplatz „Roter Platz“ - Geplante Umleitungen

Am 11. Juni beginnen die Arbeiten am Neubau des Kreisverkehrsplatzes unter Vollsperrung des gesamten Knotenpunktes Straße des Friedens/Straße der Jugend/Robert- Koch-Straße.
Die Umleitungen sollen so erfolgen:

  • Fußgänger und Radfahrer werden, soweit möglich und angepasst an das Baugeschehen, an der Baustelle vorbeigeführt.
  • Die Umfahrungsstrecke für KFZ auf dem REWE Gelände wird soweit ertüchtigt, dass eine Befahrung in zwei Richtungen möglich ist.
  • Die Lindenallee bleibt die Umfahrung in westliche Richtung im Einbahnstraßensystem von der Straße des Friedens in Richtung Beethovenstraße. Die Einbahnstraße kann auf Grund der vorhandenen Straßenbreite leider nicht für Radfahrer in Gegenrichtung freigegeben werden.
  • Der Verkehr in der Straße der Freundschaft/Lindenweg wird ebenfalls im Einbahnstraßensystem von der Straße der Jugend in die Straße des Friedens geführt. Das Parken im Lindenweg am rechten Fahrbahnrand wird dann nicht mehr möglich sein, da auch der Busverkehr über dies Strecke geführt werden muss. Ob der Radfahrer die Einbahnstraße in Gegenrichtung befahren darf, wird noch geprüft.
  • Der Lkw-Verkehr (außer Lieferverkehr) soll großräumig, nach Möglichkeit bereits über die Autobahn an die Abfahrtstellen Kittlitz und Boblitz geführt werden.

Die Baumaßnahmen werden voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern. Eine große Aufgabe für alle Verkehrsteilnehmer. Die Stadt bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, gegenseitige Rücksichtnahme und Einhaltung der bestehenden Geschwindigkeitsbeschränkungen.

Baumaßnahmen in der Straße des Friedens

Sperrung der Straße des Friedens, im Abschnitt vom Lindenweg bis zur Ampelkreuzung am Roten Platz. Die Umleitung geht im 1. Bauabschnitt, welcher voraussichtlich bis zum 22.05.2018 andauert, über die Lindenallee – Beethovenstraße – Straße der Jugend bzw. über die Robert-Koch-Straße –Kraftwerkstraße - Nordstraße. Die Umleitungen sind ausgeschildert. Wir bitten um besondere Aufmerksamkeit.

Die Bushaltestelle „Straße der Jugend“ wird durch die Stadtlinie (Linie 661 – Stadtverkehr Lübbenau) nicht mehr bedient, sonst bleibt der Fahrplan wie gewohnt bestehen.

Wegfall Bushaltestelle wegen Baumaßnahme

Ab Dienstag, dem 03. April 2018 wird, bis auf Weiteres, die Bushaltestelle „Straße der Jugend“ durch die Stadtlinie (Linie 661 – Stadtverkehr Lübbenau) nicht mehr bedient. Grund dafür sind die Straßenbaumaßnahmen in der Straße des Friedens.

Information über die Erweiterung des Sperrbereiches in Kittlitz am Restloch 1a (Silbersee)

Die LMBV informiert über die Nutzungseinschränkung am o.g. Kittlitzer See im Zusammenhang mit der von
Dezember 2015 bis Ende Dezember 2017
stattfindenden Rüttelverdichtung einschließlich Schilfschnitt durch die Erweiterung des Sperrbereiches.
Diese bauzeitliche Sperrbereichserweiterung wird durch eine Bojenkette am seeseitigen Schilfrand markiert und während der Sanierungsmaßnahme restlochumlaufend an der gesamten Oberkante der Uferböschung verlaufen. Das bedeutet, dass der Uferbereich des Sees während der Arbeiten nicht betreten werden darf. Die Kennzeichnung durch Sperrschilder wird durch die LMBV mbH vorgenommen.

Information über die Erweiterung des Sperrbereiches für das Restloch 4 (Schönfelder See) auf die gewachsene Böschungsseite

Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) teilte der Stadtverwaltung mit, dass auf Grund von geotechnischen Untersuchungen zum nördlichen Teil der Innenkippe Seese-West nicht ausreichende Sicherheiten der Kippenböschungen im Hinterland des verdichteten Stützkörpers im Fall von Verflüssigungen wassergesättigter Kippenschichten festgestellt worden sind.
Im Falle des Kippenversagens besteht daher die Gefahr einer Überspülung des Stützkörpers sowie der Bildung von Schwallwellen.
Aus diesem Grund hat die LMBV das Aufstellen der Beschilderung für den erweiterten Sperrbereich veranlasst.

Erweiterung Sperrbereich Schönfelder See (RL 4) 

Sperrung der Straße zum Schacht V

Zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit im Kippenbereich Seese-West musste die beschränkt öffentliche Wegeverbindung zwischen der L 55 und Redlitz voll gesperrt werden. Durch die LMBV wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass jegliche Nutzung von Grund und Boden in diesem Bereich wegen bestehender Lebensgefahr untersagt ist.