Sie sind hier: Stadt Lübbenau/Spreewald > Ausschreibungen > 
DeutschEnglishPolnisch
22.10.2018 : 19:39 : +0000

Interessenbekundungsverfahren

Die Stadt Lübbenau/Spreewald beabsichtigt einen ca. 4,5 km langen und 2,50 m breiten asphaltierten Radweg vom Schacht V über Groß Lübbenau zum Kahnsdorfer See herzustellen (siehe Karte). Die Maßnahme wird durch Landesmittel des §4 VA Braunkohlesanierung gefördert.

Geplant ist, die Leistungsphasen 1-4 im Jahr 2019 abzuschließen und der BLB zur baufachlichen Prüfung vorzulegen. Darin enthalten wird ein Variantenvergleich zweier Routen sein.  

Nach erfolgreicher Bauvorprüfung schließt sich Teilschritt 2 mit den Leistungsphasen 5-9 inkl. Bauleistungen und Umsetzung der Ersatz- und Ausgleichsmaßnahmen an.  Beim Teilnahmewettbewerb werden unter anderem folgende Referenzen gefordert:

  • Nachweis von Referenzobjekten in der Planung von Radwegen
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit der LMBV bei der Planung von Schnittstellenprojekten
  • Kenntnisse und Erfahrung im Umgang mit dem Risswerk der LMBV

Bei Interesse schicken Sie uns bitte eine Interessenbekundung bis zum 30.10.2018 zu.Sie können die aussagekräftigen Unterlagen auch in pdf-Format an pkohl(at)luebbenau-spreewald.de senden.

Ersatzneubau der Brücken (BW-Nr.: Br022 bis 026) im Zuge des Leiper Weges

Die Stadt Lübbenau/Spreewald beabsichtigt, im Rahmen der Fördermaßnahme "Planungsleistungen für die Modernisierung des Fernradwegenetzes im Landkreis Oberspreewald-Lausitzdes" Planungsleistungen zu vergeben. 

Hier: Modernisierung Radfernweg E 10 (Gurkenradweg) durch Erneuerung der Brücken (BW.-Nr.: Br022 bis Br026)

Die Maßnahme wird gefördert über die GRW-I-Richtlinie Infrastruktur 2015.

Die Stadt Lübbenau/Spreewald hat auf der Vergabeplattform des Landes Brandenburg die geplante Vergabe von weiterführenden Planungsleistungen eingestellt. Zugang über https://vergabemarktplatz.brandenburg.de/VMPCenter/notice/CXP9YD9D59W