Sie sind hier: Stadtentwicklung > Wirtschaft > Wirtschaftsförderung > 
DeutschEnglishPolnisch
5.8.2020 : 4:44 : +0000

Ansprechpartner

Stadt Lübbenau/Spreewald
Wirtschaftsförderung / Stadtmarketing
Herr Klauschk
Kirchplatz 1
03222 Lübbenau/Spreewald
Telefon: 03542 85-105
E-Mail

ILB Region Süd - Beratungstermine 2020

Temine 2020: I. Quartal, II. Quartal, III. Quartal

Die Beratungen der ILB zu verschiedensten Förderthemen finden wieder vor Ort und unter Einhaltung der Corona Hygieneregeln statt. Die Beratungen sind kostenlos. Aus organisatorischen Gründen ist es jedoch erforderlich, sich bei der ILB unter der Hotline 0331 660-2211, der Telefonnummer 0331 660-1597 oder per E-Mail unter heinrich.weisshaupt(at)ilb.de anzumelden und einen individuellen Termin zu vereinbaren.

Die nächste Beratung in Lübbenau/Spreewald findet am Montag, dem 22. Juni 2020 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr im Rathaus statt.

Alle aktuellen Beratertage können Sie der Veröffentlichung im Internet entnehmen (Öffnet externen Link in neuem FensterHier klicken).

Gründungswerkstatt Brandenburg

Am 18. Oktober 2019 gab die Gründungswerkstatt Brandenburg den Startschuss für ihr neues Existenzgründerportal www.gw-brandenburg.de.
Die neue vollumfängliche und kostenfreie Projektmanagementsoftware der Gründungswerkstatt Brandenburg ermöglicht es Gründern ihre Geschäftspläne online zu erstellen und Partner oder Berater direkt auf die Plattform zu holen, um gemeinsam am Erfolg der Geschäftsidee weiterzuarbeiten – zeitgleich und vertraulich.

Lausitzer Fachkräfteatlas

Die Zukunftsfähigkeit der Wirtschaftsregion Lausitz wird maßgeblich dadurch bestimmt werden, inwieweit es den vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen unserer Region gelingt, ihre Innovationskraft zum einen in effiziente Prozesse und interessante Produkte zu wandeln und zum anderen attraktive Rahmenbedingungen für gut qualifizierte Fachkräfte und deren Familien zu schaffen. Der Lausitzer Fachkräfteatlas zeigt daher Wege und Möglichkeiten der Fachkräftesicherung auf. Sie finden praxisnahe Beispiele unternehmerischer Gestaltungsmöglichkeiten zur Steigerung der eigenen Arbeitgeberattraktivität. 

WFBB - Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB) informiert und unterstützt zu verschiedenen Bereichen der Wirtschaftsförderung:
u.a. Investitionsvorhaben, Innovationsprojekte, Fachkräftesicherung und-entwicklung, Unternehmerreisen, Energieiensparung, Unternehmensgründung, Vermittlung von Kooperationspartnern, Cluster-Vernetzung
Informationen zur WFBB und zum Thema Fördermittel erhalten Sie auf den Internetseiten der WFBB

Kontakt
Regionalcenter Süd-Brandenburg, Uferstraße 1, 03046 Cottbus
Frau Claudia Krüger, Projektmanagerin Regionalbüros für Fachkräftesicherung
Telefon: 0355 78422-17 / Fax: 0355 78422-11 / E-Mail: Claudia.Krueger(at)wfbb.de


JOBSTARTER plus-Projekt „MUT zur Ausbildung“

Das JOBSTARTER plus-Projekt „MUT zur Ausbildung“ unterstützt Klein- und Kleinstbetriebe (KKU)* bei ihrem Ausbildungsengagement und Jugendliche bei der Berufsorientierung. Durch ein ausgereiftes Ausbildungsmarketing werden Ausbildungsplätze geschaffen und passende Auszubildende gefunden.

Sollten Sie nicht über die erforderliche Ausbildungsberechtigung verfügen, haben Sie die Möglichkeit den s.g. AdA-Schein über dieses Projekt zu erlangen. Außerdem kann das Unternehmen marketingtechnisch bei der Schaffung und Besetzung von Ausbildungsstellen unterstützen.
Der Lehrgang zur Ausbildereignung vermittelt die Methoden und Instrumente, um betriebliche
Ausbildung optimal zu planen und durchzuführen. Mit bestandener Ausbildereignungsprüfung sind die Qualifikationsauflagen des § 2 AEVO (Ausbildereignungsverordnung), um ausbilden zu dürfen, erfüllt.

Interesse? Jetzt schnell und unkompliziert per Mail anmelden! Weitere Informationen zur gegenwärtig geförderten Qualifizierung finden Sie hier.

Kontakt:
Mut zur Ausbildung
Berliner Straße 56
03046 Cottbus
mutzurausbildung(at)gbv-guben.de, Telefon: 0355/35554-172, WhatsApp: 01784385006
Ausbildungsberater: Sylva Bodenschatz, Luise Hellwig, Beatrice Balzer

Informationen für Rückkehrer

Sie wollen gern (zurück) in die Region?
Menschen, die die Lausitz vor Jahren verlassen haben oder pendeln, haben gute Chancen in Südbrandenburg wieder beruflich Fuß zu fassen. Die wirtschaftliche Situation ist so gut wie nie. Im Angebot der Agentur für Arbeit sind zahlreiche freie Arbeits- und Ausbildungsplätze in unterschiedlichen Branchen und mit vielfältigen Karriereperspektiven.

Ansprechpartner der Arbeitsvermittlung für Rückkehrer für den gesamten Kreis OSL
Agentur für Arbeit Senftenberg
Adolfstraße 1-3
01968 Senftenberg

Herr Seemann, Telefon: 03573 808458
Herr Saupe, Telefon: 03573 808104
Cottbus.Willkommen(at)Arbeitsagentur.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter nachstehendem Link: https://www.arbeitsagentur.de/vor-ort/cottbus/rueckkehrer