Sie sind hier: Bürger > 
DeutschEnglishPolnisch
17.9.2019 : 8:37 : +0000

Informationen

Stadt bekundet Beileid und nimmt Anteilnahme am Ableben ihres Ehrenbürgers Christoph Eigenwillig

Trauer, aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme für die Ehefrau und ihre Familie bestimmen die Reaktionen der Abgeordneten der Lübbenauer Stadtverordnetenversammlung, der Mitarbeiter der Stadtverwaltung und vieler Bürger der Stadt, als sie am 20. August 2019 vom Tod von Christoph Eigenwillig erfahren haben. „Unsere Stadt verliert mit ihm einen vorbildlichen Mitstreiter für die Belange unserer Stadt. Er hat vorgelebt, dass es in der Gesellschaft um das Gemeinwohl geht, welches die Grundlage des Wohls jedes Einzelnen ist. Er hat an entscheidender Stelle dazu beigetragen, dass unsere Stadt heute über eine sehr gute soziale Infrastruktur verfügt, um die uns andere Städte beneiden. Sich für die Benachteiligten und Schwachen in der Gesellschaft einzusetzen, war für Christoph Eigenwillig Herzensangelegenheit. Sein Wirken, seine Art und Weise, sein Engagement und seine Liebe für die Stadt werden uns allen im Gedächtnis bleiben und wir trauern mit der Ehefrau und ihrer Familie“, bekundet Bürgermeister Helmut Wenzel sein Beileid.
Christoph Eigenwillig hat sich in seiner Eigenschaft als langjähriger Vorsitzender des Sozialausschusses der Stadtverordnetenversammlung, als Mitbegründer und Vorsitzender regionaler und überregionaler Gliederungen der Arbeiterwohlfahrt und bis zuletzt als Vorsitzender des Seniorenbeirates große Verdienste um den Erhalt und die Errichtung sozialer Einrichtungen in Lübbenau/Spreewald erworben.
Sein besonderes Engagement galt der Verbesserung der sozialen und beruflichen Integration von Menschen mit besonderen Bedürfnissen, wofür er 2007 auch das Bundesverdienstkreuz verliehen bekam.
In seinem beruflichen Leben hat er sich als Leiter einer Förderschule für geistig behinderte Menschen und auch danach in seinen zahlreichen Ehrenämtern um deren Belange verdient gemacht. Die Betreuung dieser Einzelschicksale, die Schaffung und Vermittlung von Angeboten der Ausbildung sowie Beschäftigung, Errichtung und Betreibung entsprechender Wohnformen und vieles andere mehr in der Stadt, der Spreewaldregion sowie im Land sind unmittelbar mit dem Lebenswerk von Christoph Eigenwillig verbunden.
„Mit dem Tode dieses hochgeschätzten Mannes verliert man vieles – aber niemals, die mit ihm gemeinsam verbrachte Zeit. Möge diese Erinnerung der Kraftquell sein, aus denen seine Ehefrau, die Familie, Freunde und Bekannte Trost und Zuversicht schöpfen“, sagt Rainer Schamberg, stellvertretender Bürgermeister der Stadt.

Im Dezember 2014, zu seinem 80. Geburtstages, hat die Stadt, vertreten durch Bürgermeister Helmut Wenzel und dem Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Uwe Pielenz, Christoph Eigenwillig als Ausdruck der Anerkennung für sein Lebenswerk sowie in Würdigung seiner hervorragenden Leistungen und Verdienste zum Wohle der Stadt Lübbenau/Spreewald zum zweiten Ehrenbürger, nach Altbürgermeister Wolfgang Seeliger, ausgezeichnet.

22.08.2019 08:51 Alter: 26 Tage

Informationen

22.08.19 11:00

Anteilnahme am Ableben des Ehrenbürgers Christoph Eigenwillig – Kondolenzbuch im Rathaus

Der Lübbenauer Ehrenbürger und Bundesverdienstkreuzträger Christoph Eigenwillig ist am 20. August...


Kat: Aus dem Rathaus Aus dem Rathaus
22.08.19 08:51

Stadt bekundet Beileid und nimmt Anteilnahme am Ableben ihres Ehrenbürgers Christoph Eigenwillig

Trauer, aufrichtiges Mitgefühl und tiefe Anteilnahme für die Ehefrau und ihre Familie bestimmen die...


Kat: Aus dem Rathaus Aus dem Rathaus
14.08.19 09:17

Informationsveranstaltung zum neuen Wohngebiet an der Rudolf-Breitscheid-Straße

Am 13. August 2019 fand im Rathaus eine öffentliche Informationsveranstaltung zum neuen Wohngebiet...


Kat: Aus dem Rathaus Aus dem Rathaus