Sie sind hier: Bürger > 
DeutschEnglishPolnisch
17.7.2018 : 5:30 : +0000

Informationen

Hafen Leipe nach Rekonstruktion wieder geöffnet

Nach fünfmonatigen Umbauarbeiten ist der Leiper Hafen wieder seiner Bestimmung übergeben worden. Die Stadt Lübbenau/Spreewald hat den Hafen, der im Jahr 2000 in Betrieb gegangen ist, umfangreich sanieren lassen. Mehrere kleinere Hochwässer und auch einige Eisperioden hatten die Hafenstege stark in Mitleidenschaft gezogen. Für den Neubau musste die alte Steganlage komplett abgerissen werden. Die neue Konstruktion wurde mit Stahlbetonpfählen gegründet und mit Bohlen und Balken aus Recyclingkunststoff hergestellt. Das Material ist der Optik von Holzbohlen nachempfunden, ist dabei jedoch langlebiger und weniger wartungsintensiv als Holz. Zur Verfügung stehen jetzt drei Anlegestellen für Kähne und eine Ein- und Ausstiegsstelle für Paddler. Die Zuwegung vom Kiosk zu den Anlegestellen wurde an die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern angepasst.
Andreas Bromberger, Vorsitzender der Leiper Fährmannsvereins: „Wir als Pächter sind glücklich, von der Stadt nun einen intakten Hafen zurückbekommen zu haben. Pünktlich können wir in die Saison starten - wenn es da nicht einen Wermutstropfen gäbe: Wegen der Schleusenarbeiten sind unsere Fahrten wesentlich länger geworden.“ So dauern die Fahrten nach Lehde nun drei statt zwei Stunden, bei gleichbleibenden Preisen.
Das Bauvorhaben wird zu 80 Prozent durch das Land Brandenburg und den Bund durch Fördermittel der Gemeinschaftsaufgabe zur „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ finanziert. Eine offizielle Eröffnung soll Ende Mai in Verbindung mit der Einweihung des neuen Gemeindehauses in Leipe stattfinden.

18.05.2018 05:40 Alter: 60 Tage

Informationen

25.06.18 08:13

Bürgerinitiative „Drüber oder Drunter“ informiert

Am Mittwoch, dem 27. Juni, informiert die Bürgerinitiative "Drüber oder Drunter" um 17:30...


Kat: Veranstaltungen
15.06.18 06:31

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Lübbenau

Die freiwillige Feurwehr Lübbenau lädt am Samstag, dem 30. Juni, von 13 bis 17 Uhr, alle...


Kat: Veranstaltungen