Sie sind hier: Bürger > 
DeutschEnglishPolnisch
23.3.2019 : 10:46 : +0000

Informationen

Brückenschieber wird nicht am Wotschafska-Weg getestet

Der Prototyp des „Brückenschiebers“ als Bestandteil des vom Bund geförderten Klimaschutzprojektes „Rad statt Auto“ der Stadt Lübbenau/Spreewald erhitzte in den vergangenen Tagen die Gemüter einiger Bürger der Spreewaldstadt. Auf Facebook wurden Bedenken über das Projekt geäußert, die schließlich einen regen Austausch zu dem Thema auf der Social-Media-Plattform und Lesermeinungen in der Tagespresse nach sich zogen. Meinungen und Äußerungen, die aber auch nicht nur negativ waren.

Bürgermeister Helmut Wenzel griff deshalb das Thema in der vergangenen Sitzung des Hauptausschusses am Mittwoch, dem 30. Januar 2019 auf. Er informierte die Ausschussmitglieder über den aktuellen Stand des Projektes und beantwortete schließlich die Fragen der interessierten Bürger im Rahmen der Einwohnerfragestunde. Wenzel führte den Anwesenden noch einmal vor Augen, seit wann, wo und in welchem Umfang bereits über das Projekt informiert wurde. Er erläuterte, welche Genehmigungen der Stadt zum Test des Prototyps bereits vorliegen und verwies auf die noch ausstehende Genehmigung der unteren Naturschutzbehörde. Im Ergebnis der Hauptausschusssitzung wurde schließlich festgelegt, dass über die Errichtung des Prototyps am Wotschofska-Weg abschließend in der Stadtverordnetenversammlung am Mittwoch, dem 27. Februar 2019 entschieden werden wird.

Mit der gestrigen, noch ausstehenden Mitteilung der unteren Naturschutzbehörde an die Stadtverwaltung steht jedoch fest, dass der Prototyp des Brückenschiebers am beantragten Standort am „Großen Fließ“ (alte Badeanstalt), also am Wotschofska-Weg, trotz aller anderen positiven Stellungnahmen (teilweise mit Auflagen und Nebenbestimmungen) nicht errichtet werden kann. Die Behörde hat der Stadt dennoch in Aussicht gestellt, dass für einen anderen alternativen und geeigneteren Standort eine Zustimmung erteilt werden könne. Diese Erkenntnis führt nun im Ergebnis dazu, dass in der nächsten Sitzung der Stadtverordnetenversammlung ausschließlich darüber entschieden wird, ob der Stadtverwaltung ein Prüfauftrag eines Alternativstandortes für die Errichtung eines Brückenschiebers als Prototyp erteilt wird.

Die Beschlussvorlage 09-2019 zur Abstimmung des Sachverhaltes Projekt „Rad statt Auto“ – Teilprojekt Brückenschieber ist im Ratsinformationssystem der Stadt unter https://luebbenau.more-rubin1.de/sitzungen_top.php?sid=2019-STVV-94 abrufbar

Weitere Informationen zum Gesamtprojekt „Rad statt Auto“ finden Sie hier:
https://www.luebbenau-spreewald.de/914.html

08.02.2019 12:35 Alter: 43 Tage

Informationen

20.03.19 14:46

Stadt Lübbenau/Spreewald sucht Schiedsperson

Die Stadt Lübbenau/Spreewald sucht für die Besetzung des Schiedsamts- beziehungsweise...


Kat: Allgemein, Informationen
13.03.19 09:53

Sprengverdichtung Seese-Ost

Die Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbau-Verwaltungsgesellschaft mbH (LMBV) hat die Stadt...


Kat: Aus dem Rathaus Aus dem Rathaus
13.03.19 08:23

Fristverlängerung RIK Lausitz - Strukturentwicklung mitgestalten

Aufgepasst: Für die Oberlausitz und die Niederlausitz in Sachsen und Brandenburg gilt die...


Kat: Informationen