Sie sind hier: Stadt Lübbenau/Spreewald > Wir setzen uns ein > Flagge zeigen für Tibet > 
DeutschEnglishPolnisch
26.6.2019 : 12:17 : +0000

Am 10. März 2018 hisst die Stadt Lübbenau/Spreewald wieder die tibetische Flagge und spricht sich damit für das Recht der Tibeter auf Selbstbestimmung und die Einhaltung der Menschenrechte in Tibet aus. Seit 1996 setzen Hunderte Städte jährlich am 10. März, im Gedenken an den gewaltsam niedergeschlagenen Volksaufstand in Tibet von 1959, ein Zeichen der Solidarität mit dem tibetischen Volk. In diesem Jahr jähren sich zudem die historischen Aufstände in Tibet von 2008.

In Tibet werden Menschenrechte massiv verletzt. Die Tibeter dürfen sich in ihrem eigenen Land nicht frei bewegen, sie werden überwacht, willkürlich inhaftiert oder „verschwinden“. Wer an die Demokratie glaubt, darf angesichts dieser Repressionen nicht wegschauen. Seit Jahrzehnten leisten die Tibeter friedlich Widerstand. Die Tibeter geben nicht auf und zählen auf unsere Solidarität. Daher zeigen wir am 10. März Flagge für Tibet, für Selbstbestimmung, für Menschenrechte.

Informationen über Tibet
Informationen zur Tibet Initiative Deutschland e. V.
Fragen und Antworten