Sie sind hier: Kommunalpolitik > Wahlen > Bundestagswahlen > 
DeutschEnglishPolnisch
26.9.2017 : 0:13 : +0000

Ergebnis Bundestagswahl 24. September 2017 Lübbenau/Spreewald Wahlkreis 62

Hinweis: Die Seiten können mit F5 aktualisiert werden (Internetbrowser).

Bundestagswahl 2017

Am 24. September 2017 findet die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag statt.

Der Deutsche Bundestag besteht aus 598 Abgeordneten. Sie werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl von den wahlberechtigten Deutschen* nach den Grundsätzen einer mit der Personenwahl verbundenen Verhältniswahl gewählt. (§ 1 Abs. 1 Bundeswahlgesetz)
Von den Abgeordneten werden 299 nach Kreiswahlvorschlägen in den Wahlkreisen und die übrigen nach Landeswahlvorschlägen (Landeslisten) gewählt. (§ 1 Abs. 2 Bundeswahlgesetz) Dementsprechend hat jede Wählerin und jeder Wähler zwei Stimmen.

Wahlrecht

Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes, die am Wahltag

  • das 18. Lebensjahr vollendet haben (24. September 1999 oder früher),
  • seit mindestens drei Monaten (24. Juni 2017) in der Bundesrepublik Deutschland eine Wohnung haben oder hatten oder sich sonst gewöhnlich aufhalten
    und
  • nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wahlberechtigt sind gemäß § 12 Absatz 2 Satz 1 Bundeswahlgesetz bei Vorliegen der sonstigen Voraussetzungen (Vollendung des 18. Lebensjahres am Wahltag und Fehlen eines Wahlrechtsausschlusses nach § 13 Bundeswahlgesetz) auch diejenigen Deutschen, die am Wahltag außerhalb der Bundesrepublik Deutschland leben, sofern sie

  • nach Vollendung ihres 14. Lebensjahres (d. h. vom Tage ihres 14. Geburtstages an) mindestens drei Monate ununterbrochen in der Bundesrepublik Deutschland gelebt haben und dieser Aufenthalt nicht länger als 25 Jahre zurück liegt
    oder
  • aus anderen Gründen persönlich und unmittelbar Vertrautheit mit den politischen Verhältnissen in der Bundesrepublik Deutschland erworben haben und von ihnen betroffen sind.

Wahlhelfer gesucht!

Für eine ordnungsgemäße Durchführung der Bundestagswahl am 24. September 2017 werden weiterhin in Lübbenau/Spreewald und den jeweiligen Ortsteilen Wahlhelfer für die Besetzung der Wahlvorstände in den 23 Wahlbezirken und zwei Briefwahlbezirken gesucht.
Aufgabe der Wahlhelfer ist die Prüfung der Wahlberechtigung, die Ausgabe der Stimmzettel, die Aufsicht zum ordnungsgemäßen Ablauf des Wahlvorganges und die Auszählung und Zusammenfassung des vorläufigen Wahlergebnisses für den Wahlbezirk. Für diese ehrenamtliche Tätigkeit wird ein Erfrischungsgeld gewährt. Wahlhelfer sollten mindestens 18 Jahre alt sein.

Interessierte können sich bei Herrn Hütter unter 03542 85184 oder bei Frau Seeliger unter der 03542 85142 melden beziehungsweise eine E-Mail an wahl(at)luebbenau-spreewald.de senden.

Bundestagswahl 2013

Das amtliche Endergebnisse des Wahlkreises 62 für die Bundestagswahl vom 22. Septmeber 2013 finden Sie auf der Internetseite des Landkreises Dahme-Spreewald.

Das endgültige Gesamtergebnis für die Bundestagswahl vom 22. September 2013 finden Sie auf der Internetseite des Bundeswahlleiters.